E-Jugend Hinrunde 2022/23

TB Kirchentellinsfurt – SGM Pliezhausen II 7:5

Am vergangenen Samstag hatte die E-Jugend der SGM Pliezhausen ihr erstes Spiel bei TB Kirchentellinsfurt. Die Mannschaft legte sehr schnell den Respekt vor den körperlich, größeren Spielern und auch dem größeren Spielfeld ab und spielte sehr gut mit. Durch gute Teamarbeit und Kaltschnäuzigkeit vor dem gegnerischen Tor konnte man mit einer Führung in die Pause gehen.

Nach der Pause legte der Gegner noch eine Schippe drauf und drängte unsere Mannschaft immer mehr in die Defensive. Durch guten Einsatz, schöne Kombinationen und einen guten Torhüter konnten wir dafür sorgen, dass das Ergebnis nicht zu deutlich wurde. Am Ende verloren wir mit 5:7 inklusive eines Eigentores von Kirchentellinsfurt. Es war aber von allen Spielern eine sehr gute Teamleistung, mit guten Spielzügen.

Es spielten: Amelie, Ben, Jonas (TW), Luis, Manuel (4), Mika, Mike, Nico, Moritz, Tom

 

SGM Pliezhausen II – TSV Eningen I 0:13

SGM Pliezhausen I – TSV Sondelfingen II 12:1

Am vergangenen Samstag hatte unsere E-Jugend der SGM Pliezhausen den ersten Heimspieltag. Um 09:30 Uhr spielte unsere zweite Mannschaft gegen den TSV Eningen I. Für viele unserer Spieler war es das erste Spiel auf einem E-Jugend-Feld und dann gleich gegen den Tabellenführer aus Eningen. Der körperlich und spielerisch starke Gegner bestimmte das Spiel und schoss 13 Tore. Unsere Jungs hielten dennoch, in Anbetracht dessen, dass der TSV Eningen Tabellenführer ist, gut dagegen. Im zweiten Spiel traf unsere erste Mannschaft auf den TSV Sondelfingen II. Die SGM Pliezhausen zeigte sich extrem einsatzfreudig. Durch erstklassige Disziplin, schöne Spielzüge und echten sportlichen Ehrgeiz belohnten sich unsere Spieler*innen mit vielen Toren. Wir Trainer sind sehr zufrieden mit unseren Jungs und Mädels. Nun gilt es durch gute Trainingseinheiten uns weiterzuentwickeln um mit beiden Mannschaften möglichst viele Spiele zu gewinnen.

Young Boys Reutlingen II – SGM Pliezhausen II 4:3

Am vergangenem Samstag war die SGM Pliezhausen zu Gast bei den Young Boys Reutlingen. Gleich zu Beginn der Partie gingen die Young Boys in Führung. Danach sind unsere Jungs und Mädels aufgewacht und hatten sehr schöne Spielzüge und viele Torchancen. Noch Mitte der ersten Halbzeit konnten wir Ausgleichen. Unsere Verteidigung ließ nichts mehr anbrennen, unsere Stürmer hätten in der ersten Halbzeit noch das ein oder andere Tor schießen können, doch die Gegner haben gut dagegen gehalten. Deshalb konnten Sie in der zweiten Halbzeit weitere Tore schießen. Unsere Jungs und Mädels haben bis zum Schluss gekämpft doch leider war das Glück nicht auf unserer Seite.

In den nächsten Trainingseinheiten werden wir weiter an uns arbeiten sodass wir das nächste Spiel für uns gewinnen können.

SGM Pliezhausen II – SGM Rommelsbach III 1:4

Am vergangenen Samstag hatte unsere E-Jugend der SGM Pliezhausen Ihren zweiten Heimspieltag. Um 9:30 Uhr spielte unsere zweite Mannschaft gegen SGM SG Reutlingen/ SV Rommelsbach III. Zu Beginn war SGM SG Reutlingen/ SV Rommelsbach III die spielbestimmende Mannschaft und erzielt schnell den ersten Treffer. Unsere Jungs und Mädels hielten jedoch gut dagegen und erspielten sich einige schöne Torchancen die leider nicht zum Erfolg führten. Zur Halbzeit stand es 0:4 für SGM SG Reutlingen/ SV Rommelsbach III. Nach der Halbzeit spielte unser Team immer besser zusammen und belohnte sich mit dem 1:4. Bei diesem Spielstand blieb es auch bis zum Schluss.

Für uns im Einsatz waren: Jonas Schmidt, David Pekic, Ben Böhnke, Marcel Lechner, Neelie Möck (1), Abdurrahman Sulaiman, Andrej Hristoy, Hannes Ruckwid, Mike Weber, Leonie Uber, Lukas Zhu, Jannik Beck

SGM Pliezhausen I – TuS Metzingen II 1:4

Im zweiten Spiel um 10.30 Uhr traf unsere erste Mannschaft auf den TuS Metzingen II. Die erste Aktion gehörte TuS Metzingen II die direkt in den ersten Minuten die Führung erzielten. Mit fortlaufender Spieldauer gelang es uns immer besser ins Spiel zu finden und wir belohnten uns mit dem Ausgleich. Doch lange lies eine Antwort von TuS Metzingen II nicht warten und so stand es zur Pause 1:2. Es war ein sehr ausgeglichenes und gutes Spiel von beiden Seiten. Jedoch war das Glück etwas mehr auf Seiten der Metzinger und so mussten wir uns 3:5 geschlagen geben. Alles in allem war es eine über weite Strecken engagierte Leistung gegen einen stark aufgelegten Gegner.

Für uns im Einsatz waren: Tim Hillenbrand, Leo Marschke, Amelie Schweizer, Moritz Kremser, Tom Hahn (1). Mika Troglauer. Manuel Schaal (2), Nico Hoffaith, Tarik Madhoun, Luis Rein

TSG Reutlingen II – SGM Pliezhausen II 3:2

Am vergangenem Samstag waren wir zu Gast bei der TSG. Wir spielten auf dem Kunstrasen, das war neu für unsere Kinder. In den ersten paar Minuten Taten wir uns schwer und bekamen daher sehr schnell ein Gegentor. Daraufhin sind unsere Kinder aufgewacht und haben jetzt gekämpft. Durch eine gute Aktion auf der rechten Seite konnten wir Ausgleichen. Bei den nächsten zwei Gegentore hatten wir leider etwas Pech, diese hätten verhindert werden können. In der zweiten Hälfte haben wir das Spiel bestimmt. Unsere Jungs haben sehr guten Fußball gespielt und hatten sehr viele Chancen. Darunter gab es mindestens eine Hand voll Großchancen. Die Gegner hatten dadurch keinen einzigen Torabschluss in der zweiten Hälfte. Durch eine guten Angriff auf Linken Seite konnten wir auf 3:2 verkürzen. Leider war das der Endstand, in den kommenden Trainingseinheiten werden wir näher auf den Torabschluss eingehen, sodass wir besser unsere Chancen nutzen.

SGM Pliezhausen I – SGM Ohmenhausen/Mähringen 1:8

Am Samstag hatte die SGM Pliezhausen 1 ihr letztes Heimspiel in der Quallirunde gegen die SGM Ohmenhausen/Mähringen. Der Gegner ging recht früh mit 1:0 in Führung und erhöhte kurze Zeit später durch einen weiteren glücklichen Treffer auf 2:0. Von nun ging das Spiel nur noch auf das Tor des Gegners und wir konnten durch einen schönen Angriff auf 1:2 verkürzen. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Pause. In der 2. Halbzeit ging unserem Ersatzgeschwächten Team dann merklich die Luft aus. Somit mussten wir am Ende eine 1:8 Niederlage hinnehmen, die ohne unseren super aufgelegten Torhüter höher ausgefallen wäre.

Es spielten: Tim(TW), Manuel (1), Mika, Amelie, Tarik, Abdurrahman, Hannes, Nico und Leonie.

 SGM Pliezhausen II – SV Wannweil II 0:7

Am vergangenen Samstag hatte unsere E-Jugend der SGM Pliezhausen ihren letzten Heimspieltag. Um 9:30 Uhr spielte unsere zweite Mannschaft gegen SV Wannweil II. Zu Beginn war SV Wannweil II die etwas spielbestimmendere Mannschaft und erzielt schnell den ersten Treffer. Auch die nächsten Minuten bis zur Halbzeit gehörten Wannweil. Unsere Jungs und Mädels hielten jedoch gut dagegen und erspielten sich einige schöne Torchancen die leider nicht zum Erfolg führten. Zur Halbzeit stand es 0:5. Nach der Halbzeit spielte unser Team immer besser zusammen, jedoch fehlte das gewisse quäntchen Glück zum Tor. So endete das Spiel 0:7 für wannweil.

VfL Pfullingen IV – SGM Pliezhausen 1  4:3

Am letzten Samstag hatte unsere SGM Pliezhausen 1 ihr letztes Spiel der Hinrunde beim VfL Pfullingen 4. Wie meistens in den letzten Spielen verschließen wir den Anfang und lagen schnell mit 4:0 hinten. Bis zur Pause konnten wir noch durch eine starke Mannschaftsleistung auf 4:2 verkürzen. In der 2. Hälfte spielte dann nur noch unsere SGM aber leider reichte es nur noch zum Anschluß Treffer. Am Ende gingen wir dann mit ein 3:4 Niederlage vom Platz. Man muss aber trotzdem die Mannschaft loben, für das sehr gute Spiel in der zweiten Halbzeit. Wenn wir in Zukunft von Anfang an so konzentriert zur Sache gehen, werden wir in der Rückrunde einige Spiele auch gewinnen.
Es spielten.
Leo (TW), Amelie, Nico, Mika, Tom, Manuel (2), Abdurrahman, Marcel (1),Hannes

E-Jugend Hallenturnier in Rommelsbach

Am vergangenen Samstag hatte die E-Jugend der SGM Pliezhausen nach über 2 Jahren Pause endlich mal wieder ein Hallenturnier in der BZN Halle in Rommelsbach. Am Vormittag spielte der 2013er Jahrgang (auf dem Bild zu sehen). Die Kinder hatten sich sehr schnell an das temporeiche Spiel in der Halle gewöhnt. Es konnten alle Vorrunden-Spiele sehr spannend gehalten werden aber leider reichte es nicht um unter die ersten zwei der Gruppe zu kommen. Somit schieden wir nach der Gruppenphase aus. Am Nachmittag kam dann der 2012er Jahrgang, der mit ein paar 2013er verstärkt war zum Zug. Die älteren Spieler hatten viel mehr Probleme mit dem schnellen Spiel und schieden leider auch nach der Vorrunde aus. Es machte aber allen Spielern sehr viel Spaß und wie freuen uns schon  auf die nächsten Spiele, wo es dann vielleicht auch etwas besser läuft.