Die SGM Pliezhausen hatte am Donnerstag den 17.09.2015 bereits zum zweiten Mal Besuch des DFB-Mobil.

– In Zusammenarbeit mit dem DFB bietet der Württembergische Fußballverband seit Mai 2009 ein neues Schulungsmodul an. Mit Hilfe der beiden DFB-Mobile, die dem Landesverband Württemberg zur Verfügung gestellt werden, werden die Fußballvereine direkt vor Ort auf dem eigenen Vereinsgelände besucht.

Als mobile Serviceeinrichtung bietet das DFB-Mobil die Chance, direkt vor Ort, beim besuchten Verein, insbesondere durch die Durchführung eines Demo-Trainings sowie durch gezielte Informationsweitergabe zu einer höheren Qualifizierung der Vereinsjugendtrainerinnen und -Jugendtrainer beizutragen. Außerdem wird umfassend und aktuell über Themen des Deutschen Fußball-Bundes und des wfv informiert.-

Zwei „Teamer“, unter der Führung von Nadine Möll aus dem wfv-Trainerstab, berieten, betreuten, demonstrierten und schulten die Teilnehmer. Im Rahmen eines Demo-Trainings wurden den Jugendtrainern aktuelle kindgerechte (in diesem Jahr mit den C-Jugendlichen der SGM) Trainingsmethoden vermittelt. Den Verrantwortlichen und Beteiligten des wfv und der SGM hat dieser Abend sichtlich Spaß gemacht.